Wissenschaftliche Fragestellungen

Die Wissenschaftler verfolgen im Wesentlichen zwei Ziele:

  • Die Sedimente des größten und ältesten unvergletscherten Seebeckens der Arktis sollen darüber Aufschluss geben, welches Klima in den vergangenen 3,6 Mio. Jahren in dieser Region vorherrschte und wie es sich entwickelte. 
    -> Klimageschichte
  • Proben des Impakt- und Festgesteins sollen Auskunft über die Kraterbildung und die damit in Verbindung stehenden Prozesse geben.
    -> Impaktprozess

Eine aufwendige Bohrkampagne lieferte den Wissenschaftlern das Material, das sie für ihre Forschungen brauchen: Zwei Bohrungen, angesiedelt im Rahmen des Internationalen Polarjahrs (2007-2009), dienten der Gewinnung von Sedimentkernen vom Seeufer und aus dem See.

©  Elgygytgyn Drilling Project
Technische(r) Ansprechpartner(in):
RRZK-Admin-Account
Andreas Vogt
geändert: 13. August 2015
erstellt:  5. Januar 2011