Akademische Abschlüsse

Der wissenschaftliche Nachwuchs spielt in diesem Projekt eine wesentliche Rolle: sieben Doktoranden und Studierende fuhren im Rahmen der Bohrkampagne 2008/2009 an den Elgygytgynsee und hatten dort Gelegenheit, das Projekt in seiner "heißen Phase" zu begleiten und erste Untersuchungen durchzuführen. Drei weitere Doktoranden gehörten zu dem 7-köpfigen Teams, das im Juli 2011 für 3 Wochen an den See aufbrach, um weitere Daten für die wissenschaftliche Auswertung zu gewinnen.

Zusammen mit weiteren NachwuchforscherInnen haben sie bereits oder werden in absehbarer Zeit einen akademischen Abschluss erzielen. Die Disziplinen sind vielfältig (wie Mikropaläontologie, Isotopengeochemie, Sedimentologie, Geochemie), der Kern der Abschlussarbeiten jedoch bleibt: es geht um die Erforschung des Elgygytgynsees - seine Entstehung, das über 3,6 Mio. Jahre vorherrschende Klima mit dem bedeutsamen Wechsel vom warmen Pliozän zum kalten Pleistozän und die Entwicklung des Permafrostes.

Die Abschlussarbeiten bilden nicht nur die Grundlage für die akademischen Abschlüsse der Einzelnen, sondern sind auch wichtige Bestandteile dieses Forschungsprojektes.

 

 

©  Elgygytgyn Drilling Project
Technische(r) Ansprechpartner(in):
RRZK-Admin-Account
Andreas Vogt
geändert: 13. August 2015
erstellt:  5. Januar 2011